meross MSS620EU – Die smarte WLAN-Außensteckdose

Hier zeige ich die smarte Doppelsteckdose MSS620EU von meross für den Außenbereich, die über WLAN angesteuert werden kann.

Die Firma meross hat mir eine neue Steckdose zum Testen zugeschickt. Es handelt sich dabei um eine Doppel-Außensteckdose.

Durch die IP44 Zertifizierung ist die Steckdose allseitiger gegen Spritzwasser geschützt. Desweiteren ist sie auch CE, RoHS und TÜV zertifiziert.

Kerndaten

Input: 100-250V~, 50/60Hz, 10A
Output: 100-250V~, 50/60Hz, 10A Maximallast
WLAN: IEEE 802.11 b/g/n, 2.4GHz, 1T1R, 64/128 bit WEP, WPA-PSK/WPA2-PSK
Betriebstemperatur: 0°C~40°C
Betriebsluftfeuchtigkeit: 5%~90%
Umgebungstemperatur: -40°C~70°C (nicht kondensierend)
Umgebungsluftfeuchtigkeit: 5%~90% (nicht kondensierend)
Maße: 151mm x 80mm x 50mm
Kabellänge: 285mm
App: Android und iOS
Automatisierung: über App, Amazon Alexa, Google Assistant, IFTTT (Samsung SmartThings und NEST Kompatibilität folgt in Kürze)
Zertifizierung: IP44, RoHS, TÜV

meross MSS620EU

Von der Verarbeitung war ich positiv überrascht. Die Steckdose fühlt sich hochwertig an. Ich konnte keine scharfen Kanten entdecken. Die Steckdose selbst ist in einem matten schwarz gehalten – die einzelnen Klappen sind glänzend. Die abgerundete Form gefällt mir sehr gut. Der Knopf in der Mitte ist mit einem weichen Gummi überzogen und lässt sich problemlos betätigen. Bei den einzelnen Steckdosen ist selbst ein Kinderschutz vorhanden.

Sehr schade finde ich jedoch, dass das Kabel weniger als 30cm lang ist. Für eine Festinstallation ist die Steckdose also nur bedingt geeignet obwohl sich die Form dafür anbieten würde. Evtl. lässt sich das Kabel einfach austauschen und man kann eine bestehende Doppelsteckdose gegen die meross MSS620EU austauschen, jedoch habe ich das bislang nicht getestet.

Ein weiterer Negativpunkt ist, dass die Steckdose mit nur einer Schraube an der Wand befestigt werden kann. Mittig im oberen Bereich der Rückseite befindet sich nur eine Öse zum Anhängen an eine Schraube. Hier hätte ich mir mehr Möglichkeiten der Anbringung gewünscht, da herkömmliche Außensteckdosen über mindestens 2 Ösen verfügen und sogar von der Innenseite angeschraubt werden. Ich denke, dass seitens meross hier keine dauerhafte Anbringung der Steckdose im Außenbereich vorgesehen ist, sondern evtl. nur für eine vorübergehende Nutzung wie z.B. die Weihnachtsbeleuchtung.

Auch für eine normale Außenbeleuchtung wäre die Steckdose nutzbar, da die Beleuchtung selten bewegt wird. Einen elektrischen Rasenmäher würde ich daran nicht anschließen, da man in dem Fall die Steckdose leicht von der Wand reißt. Aber warum sollte man einen elektrischen Rasenmäher über eine schaltbare Steckdose anschließen?

Man muss die Steckdose jedoch auch nicht im Außenbereich einsetzen. Im Keller oder der Garage wäre eine Nutzung ohne weiteres auch sinnvoll, da dort auch überwiegend Aufputz-Montagen üblich sind. Für den Wohnbereich gibt es jedoch andere Alternativen die sich besser eignen und optisch eher ins Bild passen.

Funktionalität

Über den eingebauten Schalter lassen sich nur beide Steckdosen zusammen an- und ausschalten. Die Steckdosen kann man jedoch über die App auch einzeln schalten. Über die App gibt es auch die Möglichkeit die Steckdosen zeitgesteuert, sowie bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang zu schalten. Die Einrichtung in der App ist ziemlich simpel und wird im Video oben gezeigt.

Leider ist die Steckdose, wie auch die anderen meross Steckdosen nicht (oder nur bedingt) in Haussteuerungen wie ioBroker, Home-Assistant und openHAB integrierbar. Hier würde ich mir auch viel mehr entgegenkommen seitens meross wünschen. Eine andere Firmware kann man leider auch nicht aufspielen . Zumindest ist mir kein Weg bekannt. Solltest Du eine Möglichkeit kennen, lass es mich in den Kommentaren wissen.

Sinnvoll wäre hier auch eine Energieüberwachung um zu sehen wie viel Energie z.B. die Weihnachtsbeleuchtung verbraucht. Wäre aber nur ein nice-to-have.

Fazit

Es ist schwer zu sagen ob ich die Steckdose weiterempfehlen würde. Von der Funktionalität schon, jedoch fehlt mir hier die Anbindung an bestehende Systeme (ohne IFTTT). Mir persönlich wäre der Preis von ca. 30€ zu hoch, was aber auch daran liegt, dass ich nur einen Balkon habe und mir die Einsatzmöglichkeiten fehlen. Hätte ich einen Garten sehe das schon etwas anders aus.

Im Einsatz hatte ich die meross MSS620EU zur Weihnachtszeit um die Beleuchtung zeitgesteuert zu schalten. Hier habe ich aber nur eine der beiden Steckdosen genutzt, da ich nur eine Lichterkette im Betrieb hatte. Eine handelsübliche Zeitschaltuhr hätte es hier jedoch genauso getan. Da ich weder Amazon Alexa, noch Google Assistant, noch IFTTT nutze, waren meine Einsatzmöglichkeiten deutlich eingeschränkter. Die Steckosen per Bewegungsmelder zu schalten wäre schon eine coole Sache.

Wenn ihr Interesse an der meross MSS620EU habt, dann könnt ihr den folgenden Link verwenden. Dabei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet, dass sich für Dich der Preis nicht ändert, ich jedoch eine kleine Provision bekomme und dadurch auch die Möglichkeit habe weitere Produkte für Dich zu testen.

Amazon

Ich werde demnächst mal die Steckdose aufschrauben und schauen was sich im Inneren verbirgt.

Falls ihr noch Fragen zu der Steckdose habe, dann hinterlasst mir ein Kommentar und ich werde versuchen die Frage zu beantworten. Schaut euch auch gerne die Artikel zu weiteren meross Produkten an. Die meross MSS210EU und MSS310EU sowie MSS425EEU hatte ich auch schon getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.