gocomma R09 macht das Smartphone zur IR-Fernbedienung

Mit dem hier vorgestellten Gadget, dem gocomma R09 kann das Smartphone zur Infrarot-Fernbedienung werden um z.B. Fernseher oder Blu-Ray Player zu steuern.

Bei Gearbest habe ich ein kleines Gadget gefunden, welches wohl sämtliche Smartphones zu IR-Fernbedienungen machen soll. Ob und wie das funktioniert erkläre ich hier in diesem Artikel.

Voraussetzung dafür, dass das Gadget funktioniert ist nur ein OTG-fähiger Anschluss am Smartphone. Das Gadget gibt es in drei Varianten: USB-C, MicroUSB und Lightning.

Zu den Spezifikationen kann ich wenig sagen, da auf der Gearbest-Seite kaum Informationen stehen und die Seite des Herstellers konnte ich nicht finden – ist aber bei so „billigen“ Chinaprodukten auch kein Wunder. Zu den Maßen des Produkts kann ich aber sagen, dass es 3,10cm lang, 1,10cm breit und 0,60cm hoch ist. Im Lieferumfang ist eine Anleitung auf englisch und chinesisch (die ich aber nur benötigt habe um den Namen der App herauszufinden), eine Gummihülle für den Stick und ein Schlüsselring um das Gadget am Schlüsselband zu befestigen.

gocomma R09 Inbetriebnahme

Die Installation ist denkbar einfach. Die ZaZaRemote App herunterladen, Stick einstecken und App starten. Nachdem die App gestartet ist muss die App die IR-Codes für die Region herunterladen. Dafür ist (warum auch immer) erforderlich der App den Zugriff auf die Positionsdaten zu geben. Das hätte man mit einer Auswahl der Region schöner lösen können. Die Berechtigung lässt sich im Nachinein wieder entziehen, ohne die Funktionalität der App zu beeinträchtigen.

Anschließend kann man neue Geräte hinzufügen. Dafür wird eine Liste von Gerätetypen und Herstellern angeboten, die man auswählen kann. Es folgt ein Durchlauf von bestimmten Funktionen der Fernbedienung (einschalten, lauter stellen, Ton ausstellen, etc.) die man ausführen und anschließend bestätigen muss ob es geklappt hat oder nicht. Dadurch erkennt die App um welches Gerät es sich handelt und konfiguriert die restlichen Funktionen automatisch. Die korrekte Gerätebezeichnung wurde bei mir zwar nicht immer erkannt, jedoch funktionierte anschließend die Fernbedienung ohne Probleme. Das Hinzufügen mehrerer Geräte hat bei mir problemlos funktioniert.

gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote
gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote
gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote

Funktionen der ZaZaRemote App

Da ich die App nur auf einem Android System getestet habe, kann ich nicht beurteilen in wie weit meine Erfahrungen auch bei iOS Geräten zutreffen. Die folgenden Funktionsbeschreibungen betreffen also nur die Android App.

Abgesehen davon, dass man in der App die Fernbedienungen einrichten kann, hat man die Möglichkeit zwischen einer hellen und einem dunklen Darstellung auszuwählen. Bei erstmaliger Verwendung muss die dunkle Darstellung erst heruntergeladen werden.

gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote

Zudem lässt sich ein Widget auf dem Homescreen plazieren, welches die wichtigsten Funktionen der Fernbedienung ermöglicht.

gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote

Wenn einem das Layout der Fernbedienung nicht gefällt, lässt sich das über die App ganz einfach anpassen. Man kann Tasten im Layout umpositionieren, Tasten entfernen und neue Tasten hinzufügen.

gocomm R09 ZaZaRemote gocomm R09 ZaZaRemote

Sollten Tasten der Fernbedienung fehlen, kann man diese hinzufügen, wenn man die originale Fernbedienung besitzt, das es  die Möglichkeit gibt Tasten auch anzulernen.

Das Menü in der App ist leider sehr schmal, so dass man bei vielen Punkten nur erahnen kann was sich dahinter verbirgt. Aber auch wenn es breiter wäre, wären Punkte wie „Ungebundene TV-Fernbedienung?“ sehr irritierend.

gocomm R09 ZaZaRemote

Die App bietet auch einen Punkt „Smart“. Darüber soll es möglich sein Scenen einzuprogrammieren, wie z.B. einen Sleep- oder WakeUp-Timer, etc.
Die Funktion erachte ich persönlich als nutzlos, da es hier zwei Punkte gibt, die mich stören. Bei den vorgefertigten Scenen benötigt man einen weiteren USB-Stick, der nicht im Smartphone sondern in der Steckdose steckt. Möchte man eine weitere Scene hinzufügen ist eine Registrierung notwendig. Den Weg habe ich nicht probiert, da ich davon ausgegangen bin, dass letztendlich wieder der weitere USB-Stick benötigt wird. Falls es euch interessiert kann ich jedoch testen wie es dort weitergeht.

gocomm R09 ZaZaRemote

Weitere Punkte in der App sind der „Market“ in dem man weitere Produkte kaufen kann und der Punkt „Me“ wo es neben dem Handbuch und der Datenschutzerklärung, sowie Kontakt- und Feedback-Möglichkeiten die Möglichkeit gibt sich einzuloggen bzw. sich zu registrieren.

Also ansich kann nur der erste Tab in der App genutzt werden, ohne sich anmelden zu müssen. Für die grundlegende Funktionalität ist das jedoch vollkommen ausreichend.

Bezugsquellen

Mit dem Couponcode HYPERGADGET26 gibt es das Gadget aktuell sogar noch etwas günstiger.

Smartphone Universal Infrarot Fernbedienung
gocomma R09
6,37€-6%Gearbest *
Stand: 08.12.2019 21:39

Fazit

Für ein paar Euro ist es eine super Alternative zu Universalfernbedienungen. Bei der App stört mich, dass Automatisierung nicht ohne zusätzliche Geräte genutzt werden kann, obwohl sie so prominent plaziert ist.

Ich weiß leider nicht, ob es Alternativen zu der App gibt, die evtl. sogar Open Source sind, da ich auch nicht nachvollziehen kann was im Hintergrund für Informationen rausgesendet werden, wenn das Smartphone eine Internetverbindung hat. In meinem Fall spielt das jedoch eine geringe Rolle, da die Internetverbindung nur für den Download der App, den Download der IR-Codes und den Download der dunklen Ansicht nötig war. Anschließend war der Internetzugang aus, da es ein älteres Smartphone war, was sonst nur in einer Schublade verstaubt wäre.

Was mich überrascht hat ist, dass für die Nutzung der App und des gocomma R09 keinerlei Registrierung oder Cloud-Zugang notwendig war, zumindest für die grundlegende Funktionaliät der App.

Wenn man jedoch die Geräte über Infrarot automatisieren möchte, würde ich eher den Xiaomi Universal IR Remote empfehlen. Wenn man jedoch nur IR-Geräte über das Smartphone steuern möchte, dann kann ich das Gadget empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.